Wiese

Eckdaten Kanalisation Roding

Abwassernetze:

5 Teilnetze
(Roding, Neubäu, Fronau, Wetterfeld, Strahlfeld)

Kläranlagen:

4
Roding (25.000 EW), Neubäu (1.720 EW), Fronau (330 EW), Wetterfeld (900 EW) (Ableitung nach Roding geplant)
Abwasser Strahlfeld wird zur Kläranlage Pösing gepumpt

Kläranlage Roding:

Trockenwetterzulauf max. 2.000 m³/Tag (davon 400 m³ von Wäscherei)
Regenwetterzulauf max. 15.000 m³/Tag

Abwassermenge berechnet: 635.262 (Stand 30.12.2017)

Kanalnetz:

147,0 km Gesamtlänge
(inkl.Vakuumsystem Trasching)
63,8 km Mischwasser
63 km Schmutzwasser
20,2 km Niederschlagswasser

Vakuumkanal Trasching:

5,4 km Leitungslänge
112 Vakuum-Hausanschlussschächte

Pumpwerke/Hebeanlagen:

39 gesamt
Fronau 3
Neubäu 3
Wetterfeld 3
Strahlfeld 1
Roding 29

Regenbecken:

7 Regenüberlaufbecken (2.853 m³ gesamt)
5 Regenklärbecken (740 m³ gesamt)
6 Regenüberläufe ohne Becken

Anzahl der Anschlusskanäle:

4.424 (Stand 03.01.2018)

Anzahl der angeschlossenen Einwohner (Stand 30.12.2016):

11.570 (gesamt 12.315)
Anschlussgrad 94,0 %

Herstellungsbeitrag:

2,42 €/m² Grundstücksfläche
13,13 €/m² Geschossfläche

Grundgebühr:

48,00 €/Jahr (Standardzähler)

Einleitungsgebühr:

1,90 €/m³

Personal BR:

3 Fachkräfte für Abwassertechnik, 1 Arbeiter

Anlieferung von Fäkalschlamm

Private Haushalte können in der KA Roding gegen Gebühr Fäkalschlamm aus Kleinkläranlagen anliefern.