Wasserversorgung Roding

Wasserversorgung

Eckdaten zur Wasserversorgung der Städtischen Betriebe Roding AdöR

Versorgungsnetze:5 Teilnetze (Roding, Strahlfeld, Wetterfeld, südlich Roding, Heidersberg)
Länge der Hauptleitungen:85,4 km
Sonderbauwerke: 
Hochbehälter1 (Zimmering, Alter HB Roding, Schorndorfer Str., NUR FÜR BRAUCHWASSER, Alter HB Strahlfeld, UMBAU 2018 ZUM LÖSCHWASSERBEHÄLTER)
Pumpwerke5 (Ziehring, Strahlfeld, Erlmühle, Am Seigen, Alter HB Roding)
Übergabe- und Wasserzählschächte14
Entlüfterschächte15
Druckminderschächte6
Grundstücksanschlüsse:2.144 (Stand: 30.12.2020)
Versorgte Einwohner:7.859 (Stand: 30.12.2020)
Verkaufte Wassermenge:472.069 m³ / Jahr 2020
Herstellungsbeitrag netto: (ab 01.01.2021)9,12 €/m² Geschoßfläche
1,95 €/m² Grundstücksfläche
Verbrauchsgebühren: (ab 01.01.2021)
Grundgebühr:
1,77 €/m³ (netto)

90,00 €/Jahr (netto/Standardzähler)
Persornal SBR/Abtlg. WV:2 Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik
1 Anlagenmechaniker (Sanitär- u. Heizungstechnik)
1 Wasserwart (geringfügige Beschäftigung)

Die Städtischen Betriebe Roding AdöR fördern kein Trinkwasser, sondern beziehen es von folgenden Wasserlieferanten:

Information zur Trinkwasserverwendung

Trinkwasserverwendung